biographie

MARIANNE MADERNA

1944 * in Wien, lebt in Wien und NÖ / born in Vienna,
lives and works in Vienna and Lower Austria


EINZELAUSSTELLUNGEN / SOLOEXHIBITIONS

2018
VIENNA ART WEEK – Open Studio Days . Video-Graffiti-Face-Performance Presentation der multimedialen Performance: HUMANIMALS or The INVENTRESS  of Wheels Act

2017 
HUMANIMALS & Academy MM, Salzburger Kunstverein / disposed

2015
RADICAL BUST, 650 Jahr-Jubiläum der Universität Wien, Arkadenhof und Aula,. 

2013
HUMANIMALS, Zeit Kunst, Niederösterreich, Dominikanerkirche Krems 

HANDYHEADS / Fatzkes, TANK / GrafZyx-Foundation, Neulengbach

2011                              
MIGHTIES & FRIGHTIES & Academy mm, Palais Kabelwerk Artspace, Wien

2006                              
ONE TO, kunsthaus muerz, Mürzzuschlag

2005                              
ONE TO, Atelierhaus der Akademie der Bildenden Künste Wien.

Budhinen, Christinen,… growth sucking Mamas . Kletter-Graffiti-Performance & Installation, Flakleitturm, 1030 Wien

2003
Videos über zwei Räume, Wiener Secession. Kuratiert von Goschka Gawlik

2000                              
offroadmark, Galerie Menotti, Baden bei Wien

1996                              
Das erste Haus, Architekturzentrum Museumsquartier, Wien

1991                              
Galerie Klocker, Wien

Raum und Ausgang, Wiener Secession

Erdweiser und Obzeiger, Neue Galerie, Linz

1988                              
Skulptureninstallation am Damm, Krems

1987                              
Stahlskulpturen im Steinbruch, Bad Vöslau

Skulpturen im Umraum, Wiener Secession, Wien

1985                              
Skulpturensammlung Museum des 20.Jahrhunderts, Wien

1984                              
Niederösterreichisches Landesmuseum, Wien

1982                              
Marianne Maderna, Wiener Secession, Wien


GRUPPENAUSSTELLUNGEN (Auswahl) / GROUP EXHIBITIONS (Selection)

2018                              
Marianne Maderna, Sito Schwarzenberger . Strategische Komplemente . VII. TANK . GrafZyx-Foundation

Die 90 er-Jahre-Ein Wiener Diwan . Wien Museum / MUSA

2017
Ursula Blickle Video Archiv zu Gast im Studio im Hochhaus . Studio im Hochhaus / Berlin

A Head of the Game, Kunstverein Kärnten

Museum und urbaner Raum. Marianne Maderna, NEGACITY; Blickle Kino, 5-Jahr-Jubileum, 21er Haus

VULGATA 77 künstlerische Zugriffe auf die Bibel, Kulturzentrum bei den Minoriten

2016                              
Museum und urbaner Raum; NEGACITY; Blickle Kino, 5-Jahr_Jubileum, 21er Haus

2008                             
 Im Licht der Bilder,  Landesmuseum Niederösterreich, St. Pölten                                      

2007                              
Die Liebe zu den Objekten, Aspekte zeitgenössischer Skulptur, Landesmuseum Niederösterreich, St. Pölten

2006                              
Every day,…another artist / work / show, Salzburger Kunstverein

Initiatorin für: FAKTUM Flakturm, + / – 77 Positionen von KünstlerInnen für 

KünstlerAussen undTag der offenen Tür, 50 Positionen im Flakeitturm, Arenbergpark, 1030 Wien

2003                             
 Künstlerinnen – von 1945 bis zur Gegenwart,  Kunsthalle Krems

2002                              
Kunst nach 1945Meisterwerke aus dem Landesmuseum Niederösterreich, St. Pölten

2001                              
Unter freiem Himmel, Skulptur im Schlosspark AmbrasGalerie Elisabeth u.Klaus Thoman, Innsbruck

1995                              
1995 Winter, Frühling, Jahresmuseum, Kunsthaus Mürzzuschlag, Mürzzuschlag

1990                              
Österreichische Skulptur, aus der Sammlung Erste Allgemeine Generali Foundation Wiener Secession

1989                              
Triennale für Kleinplastik, Fellbach, Deutschland

Wien – Vienna 1960 – 90, Castel Ivano, Val Sugana

Museum für Moderne Kunst, Bozen/Bolzano, Italien

Palazzo della Permanente, Mailand, Italien

Österreichische Graphik aus der Sammlung der Wiener Secession, Wiener Secession 

1986                              
Stadtmuseum, Udine, Italien


PERFORMANCES in OPEN SPACE (Auswahl / Selection)

2014                              
RADICAL BUSTS, Reenacting-Video-Performance. Institut für Kunstgeschichte, Universität Wien

2013                              
Die Päpstin kommt über das Wasser, Endurance-Performance, Donau: Mautern – Krems . Nö 

2008                              
Hoover MarcANTO(n) . Performance: mit  Eva Badura, Wiener Secession, Wien

2007                              
die Einhüllung des Marc ANTO(n), Endurance-Performance auf der Skulptur des Marc Anton, Wiener Secession, Wien

2006                              
ONE TO,  Graffiti-Performance, kunsthaus muerz, Mürzzuschlag

2005                              
Budhinen, Christinen,… Installation und Endurance-Climbing-Graffiti-Performance, Flakleitturm, 1030 Wien  Arenbergpark

2004                              
Duell / Maderna – West, Kreuzeichenwiese, Wien

2003                              
Kitchen-Drum, ö1 Kunstradio–Radiokunst

2000                              
mammifére . Endurance-Graffiti-Performance, Tunnel-Kagran, Wien. 
Video: Martin Heigl


PREISE / AWARDS

2007                              
Winner of the 1st award at Video-Sound X-tended Award. 
www.2.x-tended.net

1991                              
Würdigungspreis für bildende Kunst . Land Niederösterreich

1996                              
Preis der Stadt Wien für Skulptur


ÖFFENTLICHE SAMMLUNGEN / PUBLIC COLLECTIONS
Artothek des Bundes

Museum des 20. Jahrhundert, Skulpturengarten, Wien 

Kulturabteilung der Stadt Wien

Niederösterreichisches Landesmuseum, St. Pölten 

Erste Allgemeine Generali Foundation, Skulpturensammlung Wien

Graphische Sammlung Albertina, Wien 

Kunsthaus Bregenz, Edition

Österreichischer Skulpturenpark bei Graz

Kunsthalle Wien, Ursula Blickle Stiftung

Blickle Stiftung, Museum des 21. Jahrhundert Wien, 

Lentos Kunstmuseum, Linz


SKULPTUREN in OPEN SPACE (Auswahl / Selection)

Vis a vis Landesakademie Krems

Allee, Hammerlingstrasse, Horn 

Gutenbrunnpark, Baden bei Wien

Regierungsgebäude, Landhaus. St. Pölten

Amtsgebäude Eisenstadt

Auf dem Mondsee, Unterach, Salzburg

Österreichischer Skulpturenpark, Graz


BüCHER / BOOKS

Representation Revisited. Mit Beiträgen zu RADICAL BUSTS von Marianne Maderna, Nikita Dhawan, Anna Babka und Mieke Bal. 

Hg. Anna Babka, Katrin Lasthofer . Turia+Kant

Künstlerbuch: Marianne Maderna, HUMANIMALS&The Inventress of Wheels Act. Salzburger Kunstverein / disposed

Traumaufzeichnungen .Triedere #16, Zeitschrift für Theorie, Literatur und Kunst, Hg.Thomas Ballhausen und Matthias Schmidt 

Verlag Sonderzahl.ISBN:978-3855449-476-8. redaktion@triedere.com

VULGATA . 77 Zugriffe auf die Bibel, KULTUM, Kulturzentrum bei den Minoriten. Hg. Johannes Rauchenberger.

IKON. Bild+Theologie, Verlag Ferdinand Schöningh. 
ISBN 978-3-506-78859-7

Marianne Maderna: RADICAL BUSTS, Künstlerbuch,
mit Textbeiträgen von Luce Irigaray, Maia Damianovic, Sigrid Schmitz und Poem von Marianne Maderna 

RADICAL BUSTS: erhältlich: 
http://salon-fuer-kunstbuch.at/books/catalogue/radical-busts.htm

Marianne Maderna: HUMANIMALS / Zeitkunst Niederösterreich.
Mit Texten von: Eva Badura-Triska,Maia Damianovic, Margareta Sandhofer  und Alexandra Schantl, Verlag für  moderne Kunst, Nürnberg.2013. 
ISBN 978-3-86984-445-9

Marianne Maderna: HISTORYSTERIA .
Mit Texten von: Kerstin Braun, Sophie Freud, Elisabeth List, Elisabeth von Samsonow, u.a., Springer, Wien-New York, 2008. 
ISBN 978-3-211-75582-2

Marianne Maderna: RAUM und AUSGANG . Mit Texten von Hildegund Amanshauser, Jaques Derrida, Ulli Moser,

Marianne Maderna,  Secession, Wien,1991.
ISBN 3-900803-45-5

Marianne Maderna: RAUM und AUSGANG
Faksimile-Text, Triton Verlag,Wien,1997
ISBN 3-191310-69 X
Buchpräsentation: Wiener Secession

2006 Künstlerbücher, 3 Generationen – 3 Regionen – Künstlerinnen aus Wien, edition galerie stadtpark, Krems

Künstlerbuch, Galerie Stadtpark, Krems 

info@mariannemaderna.com